alex-portraitAlex Moser ist vielfach preisgekrönter Hairstylist. Elf Mal gewann er den „ Austrian Hairdressing Award, darunter drei Mal in Folge in der Kategorie Avantgarde. 2009 wurde er zum Hairdresser of the Year gewählt und zum Mitglied der Schwarzkopf Hall of Fame. 2011 gewann er den Vienna Award for Fashion and Lifestyle in der Kategorie Best Hairstyling. Er ist somit der höchst dekorierte österreichische Friseurkünstler. Alex Moser arbeitet als freischaffender Hairstylist für Fotoshootings und internationale Film- und Fernsehproduktionen. Zudem leitet er Seminare und Fortbildungskurse. Er kooperierte bereits mit Schwarzkopf, Landoll Milano und anderen.

Instrument

Kreativität und Innovation sind zwei treibende Kräfte im Schaffen des Hairstylisten. In filigraner Kleinarbeit an der Oberfläche von Korsetts oder als kunstvoll gearbeitete Jacke setzt Alex Moser den natürlichen Kopfschmuck in Szene: „Ich liebe Haare, sie sind mein Instrument.“ Nicht nur in seinen Avantgarde-Arbeiten, auch am Kopf seiner KundInnen weiß Alex Moser sein ‚Instrument‘ gekonnt zu bearbeiten. Mit fundiertem Fachwissen, einem Gespür für Tragbares und einem Auge für Individuelles geht er ans Werk und vereint dabei gekonntes Handwerk mit kreativem Denkvermögen.

Inspiration

Alex Moser arbeitet stets am Puls der Zeit und bringt ein Gefühl für brandaktuelle Trends und Innovation mit. Souverän mischt er Altes mit Neuem und kombiniert historisch inspirierte Stile mit zeitgemäßen Techniken. Inspiration findet der Hairstylist in den unterschiedlichsten Epochen: vom Rokoko über die Romantik bis hin zu den ‚Goldenen Zwanzigern‘ und dem klassischen Hollywoodkino der 40er Jahre. Mit Leidenschaft bedient er sich auch im Fundus der Musikgeschichte und der Popkultur. Science-Fiction, Comics und Videoclips– Alex Mosers hegt ein Faible für Parallelwelten. Kreativen Input schöpft er auch aus seiner eigenen Filmsammlung mit über 600 DVDs.

Idealismus

Die Arbeit mit Menschen und Haaren ist für Alex Moser eine Berufung. In Salonschulungen und Seminaren teilt er seine Leidenschaft für den Friseurberuf und vermittelt den TeilnehmerInnen sein fundiertes Fachwissen. Dabei schafft er kompetent Raum für kreative Ideen und persönlichen Austausch. In verschiedenen Modulen, die von der Vermittlung von Basics bis hin zu aufwändigen Hochsteck-Techniken reichen, lässt er die TeilnehmerInnen an seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz teilhaben. Auftraggeber können die 1-2 Tage dauernden Seminare nach den gewünschten Bedürfnissen individuell zusammenstellen.

Vita

1994 – 1998: Ausbildung in den Wiener Salons Bundy & Bundy und Grecht. Engagement am Theater an der Wien für die Musical-Produktion Mozart Zusatzausbildung bei Toni & Guy in Wien und Stuttgart.
2006 – 2011: Kooperation mit dem Salon Less is More.
2006 – Heute: Freiberufliche Tätigkeit für Fotoshootings, Film- und Fernsehproduktionen.
2008: Gewinner Austrian Hairdressing Award, Kategorien: Avantgarde und Presse.
2009: Gewinner Austrian Hairdressing Award, Kategorien: Avantgarde, Presse, Damen und Herren. Hairdresser of the Year.
2009 – Heute: Leiter von Seminaren und Schulungen für u.a. Schwarzkopf und Landoll Milano
2010: Gewinner Austrian Hairdressing Award, Kategorie: Avantgarde und Damen. Einzug in die Schwarzkopf Hall of Fame
2011: Gewinner Austrian Hairdressing Award, Kategorie: Damen. Gewinner Vienna Award for Fashion and Lifestyle, Kategorie: Best Hairstyling. Alex Moser auf Wikipedia